Das bin ich...

Ich bin Elisa, 25 Jahre alt, und lebe und studiere in Gießen. Ich bin Musikerin, Rednerin, Zuhörerin und Komponistin von einzigartigen Momenten. 

 

Mein Ziel ist es, die persönliche Geschichte jedes Paares in Worten und Tönen zu verpacken, damit alle Anwesenden am Tag der Trauung diese Geschichte gemeinsam spüren und wieder erleben können. 

Steckbrief

Hobbies?
Musik machen, Sport, viel Zeit in der Natur verbringen, Spieleabende mit Freunden,  Reisen

Lieblingsessen?
Das hängt einfach immer von Lust und Laune ab, aber ich würde sagen SUSHI geht immer!!!♥

Dein nächstes Reiseziel?
Ich bin noch unschlüssig, aber auf jeden Fall abenteuerlich mit Campervan oder von Hostel zu Hostel

Sommer oder Winter?
Definitiv Sommer!

Süß oder salzig?
Ich liebe Süßes

Was begeistert dich an Hochzeiten?
Die Hochzeit ist einer der glücklichsten Tage im Leben eines Paares. Alle wollen gemeinsam die Liebe feiern und da ist immer dieser Zauber des Anfangs zu spüren, obwohl sich die beiden meist schon sehr lange kennen. Da kann man selbst doch auch nur glücklich sein. 

5 Fakten über mich


  1. Ich bin schon seit meinem 15. Lebensjahr regelmäßig auf Hochzeiten unterwegs.
  2. Ich liebe Horrorfilme, kann sie mir aber nicht alleine ansehen.
  3. Reisen und fremde Kulturen kennenlernen ist meine zweite große Leidenschaft.
  4. Ich habe mal 8 Monate in Australien und 4 Monate in Hong Kong gelebt.
  5. Ich liebe es, im Sommer Straßenmusik zu machen und anderen Menschen damit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern

Meine Töne

Die Musik steht für mich persönlich für den Anfang meiner Leidenschaft für Hochzeiten. Schon in meiner Kindheit habe ich mich für Singen begeistert und mir selbst das Gitarrespielen beigebracht. Dass ich bald meine ersten Auftritte auf Hochzeiten und Geburtstagen erleben durfte, war für mich eine große Ehre und ist es nach vielen Jahren auch heute noch. 
Ich brenne für die Musik und mein größtes Geschenk ist es, zu sehen, wie ich meine Brautpaare mit meinen Klängen an ganz besondere Momente zurückerinnern kann.

Meine Worte

Ich sehe im Schreiben meiner Reden eine große Ähnlichkeit zum Komponieren eines ganz individuellen Musikstücks. Es begeistert mich, wie man mit Worten und Intonation spielen kann, um ganz besondere und vielseitige Emotionen hervorzurufen. Jede meiner Reden sehe ich als ein einzigartiges Musikstück, welches ich durch eure Geschichte schreibe. Dabei möchte ich eure Emotionen einfangen und sie für euch und eure Lieben am Tag der Trauung sichtbar machen.